Schimmelpilzbekämpfung, Schimmelpilzentfernung, Schimmelschadensanierung, Schimmelbeseitigung in der ganzen Deutschschweiz:







Unsere Einsatzbereiche in Privaten Räumen gegen Schimmelpilzfall:

  • private Wohnungen
  • Kellerräume
  • Büro- und Computerräume
  • Lagerräume
  • Garagen
  • Stockwerkige Wohnbauten,
  • Allegemeine Benüzungsflächen
  • Wäschküchen
  • soziale Pflege-Einrichtungen
  • Saunen


Schimmel ist der umgangssprachliche Begriff für Schimmelpilze.

Sie sind ein natürlicher Teil unserer belebten Umwelt und normalerweise absolut harmlos.


Kommt es allerdings zu einer erhöhten Schimmelpilz-konzentration, kann eine akute Gesundheits-gefährdung für den Menschen nicht mehr ausgeschlossen werden.




Eindeutige Zusammenhänge zwischen Schimmelpilzbelastungen und Atemwegserkrankungen bzw. Allergien wurden in einer Vielzahl von Studien bestätigt.

Im Zeitalter der Energieeinsparung mit hoher Wärmedämmung kommt es zum Beispiel durch mangelnde Belüftungsmassnahmen in Innenräumen zunehmend zu gesundheitsgefährdenden Belastungen.

Feuchtigkeit spielt dabei die zentrale Rolle. Wird die wärmere, mit Wasser angereicherte Luft nicht genügend ausgetauscht, kann sie an verschiedenen Stellen im Haus kondensieren.



Diese Innenkondensation führt zu schwarzen Schimmelflecken, zu Modergeruch und zu gesundheitlichen Beschwerden in Form von Atemwegs-erkrankungen, Allergien und Infektionen.



Schimmelpilze bevorzugen dauerfeuchte Ecken (z.B.im Bad), feuchte Wände, feuchte Kellerräume und Lagerräume.

Sie sind aber auch vermehrt in Silikonfugen, Fussleisten und hinter Schränken zu beobachten.




Schimmelpilz: gesundheitliche Auswirkungen:

allergene Wirkungen – z. B. Juckreiz, allergischer Schnupfen, Atemnot, Abgeschlagenheit


toxische Wirkungen – z. B. Entzündungen von Haut-Bindehaut-Schleimhäuten, Fieber, Schüttelfrost, Kopf-und Gliederschmerzen


infektiöse Wirkungen – z. B. Ansiedelung von Schimmelpilze in den Atemwegen, Nasennebenhöhlen, dem Gehörgang und anderen Organen


geruchsbelästigende Wirkung. Ein besonderes Augenmerk sollte man in diesem Zusammenhang auf Kinder richten, die noch empfindlicher als Erwachsene reagieren können.





Die Ursachen für eine erhöhte Feuchtigkeit in Innenräumen und Gebäuden sind durchaus vielfältig:

  • akute Feuchteschäden durch Rohrbruch,
  • Überschwemmungen u.ä.Feuchteschäden durch defekte Dächer,
  • insbesondere Flachdächer, Dachrinnen und Fallrohre
  • Baufeuchte im Neubau oder nach Sanierung
  • -durch ungenügendes Austrocknen vor Erstbezug-
  • erhöhte Feuchte durch ungenügende Abdichtung
  • erhöhte Feuchte durch Oberflächentauwasser
  • (Wärmebrücken, hohe Luftfeuchtigkeit)
  • unsachgemässes Lüftungsverhalten der Bewohner




Schimmelbeseitigung:

Ziel der Sanierung ist es, den Schimmelpilz vollständig zu beseitigen, einen hygienisch einwandfreien Zustand herzustellen und den Wiederbefall zu verhindern.


Neben der Ursachenermittlung und deren Beseitigung verläuft die reine Schimmelsanierung in folgenden Schritten ab:

  • Erfassung der Belastungssituation der Wohnräume
  • (Ermittlung der Feuchtesituation, Luftkeimmessungen)
  • Abschottung der belasteten Bereiche (je nach Schimmelbelastung)
  • Entfernung des belasteten Materials unter Staubschutzmassnahmen
  • Feinreinigung und Desinfektion
  • Wiederaufbau (mineralischen Putz, Silikatfarbe)
  • Überprüfung des Sanierungserfolges durch erneute Luftkeimmessungen




Ohne chemische Keule gegen Schimmelpilz.

Durch den Einsatz einer neuen Wirkstoffkombination aus Fruchtsäuren, H2O2 und Pes ist die Vernichtung von Schimmelpilzen, Sporen, Bakterien, Coliforme Keime und Biofi lme in Bezug auf den Mensch hautverträglich und anwenderfreundlich möglich geworden.




Schimmelpilz entfernen:

Wird im Sprühverfahren auf die von Schimmel befallenen Oberfl ächen aufgetragen. Nach ca. 60 Minuten ist der Schimmelpilz abgetötet.

Dabei wird der Schimmelpilzbefall nicht nur vernichtet, - das Produkt wirkt gleichzeitig schimmelhemmend und beugt dadurch der schnellen Neubildung vor. Leicht biologisch abbaubar.




...anschliessend Sporen vernichten:

Eine ideale Ergänzung zur Schimmelpilz Entfernung.

Die Luft eines Raumes, in dem Schimmelpilz aufgetreten ist, weist deutlich höhere Mengen an Schimmelpilzsporen auf.


Diese Sporen verbreiten nicht nur den Schimmelpilz, sondern können Erkrankungen und allergische Reaktionen beim Bewohner auslösen.

Zusätzlich führt jede Schimmelpilzsanierung in Innenräumen dazu, dass sich weitere Pilzsporen von befallenen Flächen lösen.


Die Sporenkonzentration in der Raumluft steigt hierdurch weiter an. Schon 3 ml je m³ Raumluft reichen aus, um selbst höchste Konzentrationen an Schimmelpilzsporen zu vernichten.




Das errrichen wir:

Die Vorteile mit ASTRA gegen Schimmelpilz, im Überblick:

  • Kaltnebel-Nano-Technologie
  • schädliche Mikroorganismen sterben sofort ab
  • geruchsneutralisierend reinigt die Luft
  • bildet auf allen Oberflächen einen antibakteriellen unsichtbaren Film
  • verhindert Neuansiedlung
  • absolut natürlich und effektiv alle Einrichtungsgegenstände
  • - selbst hochtechnische elektronische Geräte können im Raum bleiben
  • Räume sofort wieder einsatzbereit / bewohnbar